siilo
navigation-menu
case study

Altrios häusliche KrankenpflegerInnen koordinieren regionale Patientenversorgung über Siilo

Altrio ist der größte unabhängige häusliche Pflegedienst in Flandern, der mit selbstständigen häuslichen KrankenpflegerInnen zusammenarbeitet. Altrio unterstützt seine 600 PflegerInnen in den Bereichen Patientenaufnahme, Marketing und Verwaltung. Die Koordination zwischen den KrankenpflegerInnen und dem Altrio-Büro, den häuslichen PflegerInnen untereinander und mit weiteren Pflegefachleuten wird von Siilo unterstützt.

Die Herausforderung: Pflege sicher abstimmen

Altrio arbeitet mit regionalen KoordinatorInnen, sogenannten Regio-Coaches, zusammen. Sie unterstützen die häuslichen KrankenpflegerInnen u.a. beim Patiententransport und der Beratung mit Überweisern. Wenn Patienten übernommen werden müssen, koordinieren die Regio-Coaches dies mit der Krankenpflege. Früher geschah dies über ein Telefongespräch. Die Krankenpfleger notierten dann die notwendigen Informationen und nahmen die Pflege auf. Für die regionalen KoordinatorInnen war Feedback und Nachbereitung allerdings schwierig„ da es keine ständige Verbindung zwischen KoordinatorIn und KrankenpflegerIn gab. Um die Kommunikation hinsichtlich Koordination und Patiententransfer zwischen Regio-Coaches und KrankenpflegerInnen zu verbessern, suchte Altrio nach einer passenden Kommunikationslösung. 

Stefan Biesemans
Früher riefen unsere Coaches Pflegekräfte an , um die Patientenversorgung zu übergeben. Die Pflegekraft schrieb dann die notwendigen Einzelheiten auf, und das war alles. Aber um in einer schnell wachsenden Organisation wie Altrio eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, brauchten wir eine neue und sichere Art und Weise, die Versorgung zu koordinieren.”
Stefan Biesemans, Regiocoach Altrio, Umgebung Nord-Antwerpen

Die Lösung: Regionale Versorgung über Siilo koordinieren

Koordinator der Provinz Antwerpen, Wouter Geerts, prüfte verschiedene Kommunikationstools. Da die Siilo App schon von einer wachsenden Anzahl von häuslichen KrankenpflegerInnen genutzt und als sehr hilfreich empfunden wurde, setzte er sich intensiver damit auseinander. Zusätzlich zu Funktionen wie etwa dem zentralisierten Aussand von Nachrichten aus dem Siilo Connect Tool und der Möglichkeit einer Plattform für interne Kommunikation, entdeckte er, dass Siilo auch für die Koordination zwischen dem Altrio-Verwaltungsbüro (einschließlich der Regio-Coaches ) und den häuslichen KrankenpflegerInnen eingesetzt werden kann. Diese Möglichkeit überzeugte Geerts, Siilo Connect unternehmensweit zu implementieren.

Wouter Geerts
Siilo ist nicht nur ein Kommunikationstool. Es kann auf sehr vielfältige Art genutzt werden. Dies erlaubt es uns, sämtliche administrative Aufgaben reibungslos zu bewältigen.”
Wouter Geerts, Regionalkoordinator Antwerpen bei Altrio

Kommunikation zwischen Altrio und den selbstständigen häuslichen KrankenpflegerInnen

Nachdem der Regio-Coach die Pflegekraft wegen eines Patienten angerufen hat, werden alle Details, wie Name und Adresse, sicher über eine Direktübertragung über das Siilo Connect Tool an die Pflegekraft übermittelt. Die Pflegekraft informiert dann die regionalen KoordinatorInnen per Chat in der Siilo App über den Patientenstatus. Alle Coaches haben Zugang zum Siilo Connect Tool, von wo aus die Information gesendet wird. Wenn PflegerInnen auf eine Broadcast-Nachricht antworten, kann ein Coach dieses Gespräch über den Chat-Posteingang im Connect Tool führen. In diesem Chat-Posteingang können die Coaches einen Überblick über die aktuellen Fälle behalten und ihre Folgegespräche mit den KrankenpflegerInnen koordinieren, die für kürzlich verlegte Patienten zuständig sind. Durch Siilo Connect können sowohl das Pflegepersonal als auch die Coaches effizienter arbeiten und sind von früheren administrativen Schwierigkeiten befreit.

Kommunikation zwischen den häuslichen KrankenpflegerInnen in der Region

Häusliche KrankenpflegerInnen nutzen die Siilo App, um Patientenfälle untereinander zu besprechen. Alle KrankenpflegerInnen sind standardmäßig in das private Altrio-Mitgliederverzeichnis bei Siilo aufgenommen und können über die App miteinander in Kontakt treten ohne die Kontaktdaten der anderen zu kennen. Sich miteinander zu verbinden wird durch das Altrio-Mitgliederverzeichnis innerhalb von Siilo noch einfacher. Die richtige Person mit dem richtigen Fachwissen kann so viel schneller gefunden und zu jenem Gruppenchat-Thread hinzugefügt werden, in dem ihr Wissen gerade benötigt wird.

KrankenpflegerInnen können auch mit Hausärzten kommunizieren und die Überwachung und erforderliche Pflege von Patienten effizient koordinieren. Durch Zugriff auf das medizinische Verzeichnis von Siilo können die KrankenpflegerInnen jeden anderen Pflegeanbieter auf Siilo kontaktieren und einen Chat starten. Biesemans erklärt:“Siilo ist sehr wichtig für die Kommunikation zwischen den Pflegeanbietern. Siilo macht es einfach, im Umgang mit Palliativpatienten einen Gruppenchat mit Allgemeinmedizinern und Fachärzten zu starten und sehr schnell eine Antwort zu erhalten. Früher haben wir die Hausarztpraxen direkt angerufen, aber die Hausärzte waren oft in Besprechungen oder mit Patienten beschäftigt. Mit Siilo können die Hausärzte zu einem Zeitpunkt antworten, der ihnen passt, und wir können die Antworten, die wir brauchen, ungestört erhalten.”

Ergebnisse: sicherere und effizientere Nachsorge der Patientenversorgung

Mit Hilfe der Siilo App und der Broadcast Funktion innerhalb von Siilo Connect haben die Regio-Coaches von Altrio einen besseren Einblick, welche Versorgung angenommen wurde und ob ein Patient tatsächlich kontaktiert wurde. Dadurch wird das Überprüfen der Patientenversorgung in der gesamten Region einfacher, effizienter und sicherer. 

Die Einführung von Siilo ist daher sowohl für Altrio als auch für die häuslichen KrankenpflegerInnen ein Erfolg. Anfang 2020 benutzten mehr als 300 KrankenpflegerInnen Siilo aktiv. Seitdem ist die durchschnittliche Anzahl der monatlich von Altrio Mitgliedern gesendeten und empfangenen Nachrichten auf 150.000 gestiegen, mit einem Rekord von 300.000 ausgetauschten Nachrichten im März.

Wie kann Ihre Organisation Siilo für die interne Kommunikation einsetzen?

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Siilo Ihrem Team helfen kann, besser und sicherer zusammenzuarbeiten? Bitte kontaktieren Sie uns unter https://​www​.siilo​.com/​d​e​/​s​t​a​r​t​e​-​jetzt.